Was ist der Unterschied zwischen einem durchschnittlichen Getränkemarkt und einem Getränkefachmarkt, der zum Team Beverage 360° Getränkefachmarkt optimiert wurde? Ganz einfach: Der Betreiber verdient mehr Geld und das Unternehmen ist so aufgestellt, dass es auch in Zukunft erfolgreich sein wird.


Was heißt 360°und wie sieht das aus?

360° soll ausdrücken, dass der Betrieb als Ganzes betrachtet, analysiert und optimiert wird. Damit der Getränkemarkt-Unternehmer das 360° Fachmarktkonzept mit Team Beverage umsetzen kann, müssen zwei Anforderungen erfüllt sein: die Objektspezifika passen und der Unternehmer will es wirklich. Nur wenn sich der Unternehmer mit dem Konzept identifiziert und bereit ist, Weichen neu zu stellen, kann es funktionieren. Ebenso wichtig: Nach der Modernisierung gilt es, dran zu bleiben. Die Erfolgsmessung von Maßnahmen hat sich bewährt. Team Beverage steht seinen Partnern hier konsequent zur Seite.

Wie ein Betrieb 360° Erfolgsgeschichte schreiben kann: Ein Getränkemarkt sollte mindestens eine Verkaufsfläche von 400 m² und eine sichere Mietsituation mitbringen. Als Erstes wird das Potenzial des Getränkemarktes an seinem Standort ermittelt. Es folgt die ganzheitliche betriebswirtschaftliche Betrachtung mit allen Kosten- und Ertragsfaktoren. Danach werden nach und nach alle Handlungsfelder bearbeitet, auf denen Verbesserungsmöglichkeiten ausgemacht wurden. Diese sind in der Regel folgende: Konditionssystem, Kasse, Strecke, Werbung, Verkaufsförderung, Eigenmarken, Fachmarkt-Entwicklung und optionale Systembausteine.


Machen Sie mit!

Das 360° Getränkefachmarktkonzept ist ein Angebot von Team Beverage für Unternehmer im Getränke-Einzelhandel, die selbständig bleiben und ihr Unternehmen unter dem Dach einer starken Verbundgruppe erfolgreich in die Zukunft führen wollen.

Ihr Interesse ist geweckt?