Mit nur einer Kassendatenanbindung können Sie alle Auswertungen für Ihren Markt aus der Kassen-Software heraus generieren. Seien es Renner/Penner-Listen, Warenbestandsverwaltung, Stammdatenpflege oder viele andere mehr. Hierfür haben wir mit unserem Partner DRS eine Kassen-Software für Getränkefachmärkte entwickelt, welche die Optimierung der Datenbasis sicherstellt. Darüber hinaus bieten wir mit HP ein modernes Hardwareprodukt als Systemlösung. Alternativ kann auch eine Kassenschnittstelle eingerichtet werden. Dies ist vor allem für Mehrfachbetreiber interessant. Mit unserer umfangreichen und modernen IT-Infrastruktur erfährt Ihr Geschäft ein Upgrade. 


Kassen-Hardware

Die wichtigste technische Voraussetzung für die Zusammenarbeit im Verbund mit Team Beverage ist der Anschluss an unser Datenmanagement über das Kassensystem für den Einzelhandel. Unsere Kassenhardware-Partner sind die Unternehmen Wincor Nixdorf und Hewlett Packard (HP). Hier beziehen Sie direkt, abhängig von Ihrer Marktgröße, Ihren individuellen Wünschen und Ihrem Budget das optimale Kassensystem für jeden Getränkefachmarkt. Zum Beispiel so: eine Hauptkasse, eine oder mehrere Nebenkassen dazu, einen Leergutkassenplatz – oder anders? Es muss passen – Sie entscheiden.


Kassen-Software

Die bewährte Kassen-Software DRS welche speziell für den Getränke-Einzelhandel konzipiert wurde, wird durch unseren Partner DRS auch gestellt. Das Beste daran sind die Benutzerfreundlichkeit per Touchscreen und zusätzliche nützliche Funktionen über die normalen Kassier-Vorgänge hinaus. Etwa der Ausdruck von Etiketten über einen DIN A4-Drucker oder betriebswirtschaftliche Auswertungen. Mit wenigen Klicks erhält man unter anderem Tagesumsätze und -erlöse, Artikelumsätze und -erlöse, Geld-/Kassierer-Abrechnung, Bon-Journale, Bestellungen und Wareneingänge.